Überführungsflieger - Erprobungskommando 25 und Jagdgruppe 10

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Überführungsflieger

Verschiedenes

Die so genannten Überführungsflieger hatten für die Anlieferung der Frontflugzeuge bei den Luftwaffenverbänden zu sorgen. Das zu diesem Zweck gebildetete Flugzeugüberführungsgeschwader 1 (kurz FlüG 1) war in mehrere Gruppen mit entsprechenden Zuständigkeiten (Gruppe Mitte, Nord, West usw.) gegliedert.
Anhand erhalten gebliebener Flugbücher von Überführungsfliegern lässt sich die Zuführung von Neubau- oder auch Reparaturflugzeugen bestimmten Luftwaffenverbänden zuordnen - vorausgesetzt, die genaue Belegung des jeweiligen Zielortes ist bekannt.

Im Hinblick auf das Erprobungskommando 25 bzw. die Jagdgruppe 10 sind folgenden Zielorte im Zeitraum 1943 bis Kriegsende relevant:

- Fliegerhorst Wittmundhafen
- Fliegerhorst Achmer
- Fliegerhorst Parchim
- Feldflugplatz Redlin
- Fliegerhorst Jüterbog-Waldlager
- Industrie-Flugplatz Delitzsch
- Fliegerhorst Salzwedel
- Flugplatz Schongau

Falls Sie über entsprechende Dokumente oder Eintragungen verfügen oder Ihnen zum Beispiel bekannt ist, in welchen Flugbüchern sich relevante Daten befinden, wäre ich Ihnen für eine Nachricht sehr dankbar.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
eXTReMe Tracker